Chario Loudspeakers

Chario - eine Rockband?

Die beiden Firmengründer, Carlo Vicenzetto (Spitzname: Charles) und Mario Marcello Murace sind passionierte Rockmusiker und spielen seit Ihrer Jugendzeit in einer gemeinsamen Band mit Namen „Chario“ (gesprochen: Tschario, weil zusammengesetzt aus „Cha“ von Charles und „rio“, na ja, klar, von Mario). Was lag also näher, auch das gemeinsame Unternehmen, das somit bereits 1975 aus italienischer Leidenschaft und Begeisterung heraus gegründet wurde, auch wohlklingend „Chario“ zu nennen.

Kleine Anmerkung am Rande: Die aktuelle Besetzung des Chario Ensemble / Band besteht aus 14 Mitgliedern und zeitweise 27 Sängern und Sängerinnen.

Mailänder Scala prägt Chario

Eine Neugründung ist hinsichtlich der finanziellen Situation nie einfach. Der erste Lautsprecher verkaufte sich zwar angemessen gut, jedoch ihren Lebensunterhalt konnten die beiden Gründer davon noch nicht bestreiten. Die Anstellung von Mario Marcello Murace bei RIA und später als Aufnahmeleiter bei der Mailänder Scala brachte eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit und erlaubte die Erweiterung des Produktangebots und die Investition in moderne Fertigungstechnik.

Eigenentwicklung und Eigenfertigung in Italien

Und damit spreche ich bereits ein sehr wichtiges Merkmal der Lautsprecher von Chario an: die komplette Eigenentwicklung und Eigenkonstruktion des gesamten Lautsprechers, seien es alle Chassis, die gesamte Gehäusekonstruktion, Frequenzweichen etc. Auch die Fertigung findet größtenteils bei Chario selbst, etwa 40 km außerhalb von Mailand statt. Wie gesagt, die Chassis sind ebenfalls vollständige Eigenkonstruktionen und werden von einem italienischen Hersteller vorgefertigt und wiederum bei Chario endmontiert.

Wissenschaft als Basis für Chario

Mario hat sich seit Anbeginn der Lautsprecherentwicklung mit der Psychoakustik, also der Wissenschaft über die Wahrnehmungsmechanismen des menschlichen Hörens, sehr intensiv auseinandergesetzt. Die Erkenntnisse dieser Studien flossen zunächst insbesondere in die Chassis-Entwicklung ein. Hochtöner mit extrem niedrigen Übergangsfrequenzen, aber auch eine optimierte Abstrahlcharakteristik und ein Resonanzverhalten, das die HiFi-üblichen Wohnraumverhältnisse berücksichtigt. Dazu gehören auch neue Erkenntnisse in der Auslegung und Nutzung der Übergangsfrequenzen durch spezielle Frequenzweichen und über eine bereits bestehende aber dadurch optimierte Herangehensweise der Bassanregung im Raum.

Im Laufe dieser nie endenden Studien Marios konnte sich das Unternehmen Chario bahnbrechendes Wissen und eine große Erfahrung aneignen, die umgehend in den aktuellen Lautsprecherentwicklungen berücksichtigt wurden. Natürlich sind einige dieser Erkenntnisse heutzutage auch in anderen Lautsprechern zu finden, aber kaum ein anderer Hersteller weiß dies aufgrund der mittlerweile fast 4 Jahrzehnte Erfahrung derart perfekt zu kombinieren und so ein natürliches, anregendes und einzigartig emotionales Musikerlebnis zu schaffen.

Wissenschaft als Basis für Chario

Chario Academy Sovran

Chario hat aber nicht nur einen extrem hohen wissenschaftlichen und technologischen Anspruch an seine Lautsprecher. Das Design ist typisch italienisch, schnörkellos aber mit einer feinen, eleganten Linie. Das Markenzeichen ist die Verwendung von Massivholz und das nicht nur aus optischen Gründen. Insbesondere die bessere Hälfte, der doch meist männlichen Käufer, fühlt sich durch dieses Design positiv angesprochen. Die Lautsprecher von Chario verführen so manche Dame (aber manchmal auch Herren) zu spontanen „Streichelattacken“ auf die samtige Oberfläche der Massivhölzer.

Chario ist mittlerweile der größte und erfolgreichste italienische Lautsprecherhersteller - jetzt wissen wir auch warum und die beiden Gründer Carlo und Mario haben noch viel vor.

Eine Firmenhistorie und ein unterhaltsames Firmenportrait über Chario der Image HiFi können Sie über folgenden Link herunterladen:

Website des Herstellers Chario (deutsch, englisch): Chario Loudspeakers Italy